Georg - Christoph - Lichtenberg - Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
in Ober-Ramstadt
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule

„Jeder ist ein Künstler“

 
behauptete der bekannte  Künstler Joseph Beuys. Selbst wenn einem diese These etwas gewagt erscheint, ein kreatives Potenzial steckt ganz sicher in jedem von uns.
Der ganz persönliche gestalterische Ausdruck ist eine Qualität, die es zu entwickeln gilt, die Freude macht, auf die man stolz sein kann, die der vorgefertigten Welt etwas entgegensetzt.

Im Kunstunterricht entstehen Werke die eine Auseinandersetzung mit der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen zum Thema haben, die sie in die Lage versetzen sich auszudrücken, nicht nur mit Worten sondern auch in Bildern und vielfältigen Werken.

Das Spektrum ist dabei weit gefasst. Es wird gemalt und gezeichnet, plastisch gearbeitet, collagiert, fotografiert, gebaut, gedruckt und vieles mehr.
Es geht zum darum Techniken zu erlernen, vor allem aber darum, sich ausdrucksstark und fantasiegeleitet künstlerisch mitzuteilen.
Ein weiteres Aufgabenfeld ist es über Bilder und unsere gestaltete Umwelt zu reden, sie zu beurteilen, sie zu schätzen.

Die ästhetische Kompetenz unser Schüler und Schülerinnen stärken und zu entwickeln, ist das Anliegen des Unterrichts, um sie sie in die Lage zu versetzen, in unserer stark visuell geprägten Welt selbstbestimmt zu handeln.


Die künstlerische Auseinandersetzung beschränkt sich dabei nicht ausschließlich auf den regulären Kunstunterricht, sondern setzt sich in Arbeitsgemeinschaften, Aktionen, außerschulische Veranstaltungen und Projekten fort. Regelmäßig findet auch ein Leistungskurs Kunst statt.


Die in Unterordnern (zu erreichen über die Menue-Leiste) angelegten Bildfolgen können einen kleinen Einblick in Arbeitsweise und Werke der Schüler und Schülerinnen geben.

 
 
 
 
 
Ansprechpartner/in


Frau Gundel Hädeler


Tel.: +49 6154 6346 0